WOLFF Steuerungstechnik

Projektbeschreibung

WOLFF Steuerungstechnik widmet sich in erster Linie der Automatisierungstechnik mit dem Schwerpunkt auf Anlagenautomation und Maschinenautomation. In einfachen Worten: Komplexe Systeme werden vereinfacht, so dass diese für den Endverbraucher steuerbar und automatisiert sind.
Nach fast 15 Jahren wurde erstmals das Erscheinungsbild erneuert: Logo, Claim, Farben, Schriften und die Geschäftsausstattung. Das Erscheinungsbild wirkt durch die deutliche Reduzierung aufgeräumter, zuverlässiger und klarer.¹

Projektdetails

Beitrag am Projekt

  • Logo
  • Briefbogen
  • Kuvert
  • Visitenkarte
  • Auftragsformular
  • Rechnungsformular

LOGO

Der neue Schriftzug wirkt nicht mehr so aufdringlich und chaotisch – obwohl die neue Schriftart deutlich zurückhaltender ist, ist diese immer noch markant genug, sich in Köpfen anderer zu manifestieren; allein die Lettern W und O.

VISITENKARTE

Die Visitenkarte im Hochformat wirkt dezent und minimalistisch. Während der Claim “Technik, die bewegt” das Logo bekräftigt, sorgen kleine Akzente der einzelnen Buchstaben in Himmelblau für etwas Abwechslung.

BRIEFBOGEN

Der aus dem Logo aufgegriffene himmelblaue Ton, schmückt vollflächig die gesamte Rückseite. Dies steigert nicht nur den Wiedererkennungswert, sondern vermittelt obendrein die Werte Seriosität, Vertrauen, Treue und Sicherheit.

DIN C4 KUVERT

Für die tägliche Unternehmenskorrespondenz werden Briefumschläge entsprechend dem neuen Erscheinungsbild aufgewertet. Das hinterlässt Eindruck beim Empfänger und steigert den Wiedererkennungswert.

DIN LANG KUVERT

Die Briefumschläge unterscheiden sich nur im Format; gestalterisch sind beide gleich. Der Innenraum ist himmelblau, während außen das Logo mit dem Claim und die Absenderdaten [auf der Lasche] dezent die Kuverts schmücken.

¹ Entstand während der Beschäftigung bei BungartBessler GmbH & Co. KG (2012 – 2015).