Kurpark Hotel

Projektbeschreibung

Für das “Kurpark Hotel”, gelegen neben den heilsamen Gradierwerken im Herzen von Bad Salzuflen, soll das Corporate Design überarbeitet werden. Nur eine einzigartig unverwechselbare Identität bietet dem Gast Orientierung und Sicherheit. Der neue Look der Geschäftsausstattung – und anderer Printmittel – soll daher einen hohen Wiedererkennungswert besitzen, der geschmackvoll und glaubwürdig in Erscheinung tritt. Eine neue Website, die die wichtigsten Vorzüge des Hotels hervorheben und die Angebote ansprechend präsentieren soll, wird responsive umgesetzt.¹

Projektdetails

  • Klient: Kurpark Hotel
  • Tasks:  Ideenfindung & -entwicklung, Strategieentwicklung, Konzeption, Wording, Bildbearbeitung, Gestaltung, Reinzeichnung
  • Website: www.kurparkhotel.de
Booklet

Beitrag am Projekt

  • Briefbogen²
  • Visitenkarten²
  • Aufkleber
  • Preisliste
  • Booklet²
  • Programmheft²
  • Speisekarte
  • Weinkarte

VISITENKARTE

Die quadratischen Visitenkarten sind in zwei Farbvariationen verfügbar – in Schwarz und in Gold, wobei die schwarze Visitenkarte nur für Mitarbeiter vorgesehen ist und die goldene Karte ausschließlich für das Hotel bestimmt ist.

Briefbogen

BRIEFBOGEN

Das neue Design des Briefbogens ist relativ schlicht und klassisch gehalten worden. Das Logo oben, die wichtigen Kontaktdaten unten. Doch durch den Golddruck [des Logos] bekommt das Briefpapier eine hochwertige und elegante Note.

PREISLISTE

In der Preisliste sind alle Zimmerraten überschaubar kategorisch aufgeführt – während auf der Rückseite der Preisliste ein kulinarisches Potpourri an Köstlichkeiten der täglich gebotenen Küche aufgelistet ist.

BOOKLET

“Es sind die Kleinigkeiten, die den Aufenthalt besonders machen”, heißt es seitens “Kurpark Hotels”. Nach diesem Prinzip wählte man große Imagemotive, übersichtliche Textpassagen und Zitate – dadurch wirkt es aufgeräumt und einladend. Und auch wenn der Umfang an Informationen zum Hotel, Restaurant, zur Umgebung und zu den Zimmern sehr bereichernd ist, so ist trotzdem allesamt recht kompakt und strukturiert verpackt.

SPEISEKARTE

Da die Speisekarte täglich neu variiert, empfiehlt es sich auf dem Folgeblatt des Briefbogens das Menü zu drucken. Allein der Golddruck des Logos verleiht der selbstgedruckten Speisekarte einen stilvollen und edlen Eindruck.

WEINKARTE

“Kurpark Hotel” besitzt ein Arsenal an Weinen. Die unterschiedlichsten Weinsorten lassen sich auf ganze acht Seiten verteilen. Getreu der Speisekarte, wird die Auflistung der Weine ebenfalls auf den hochwertigen Folgeseiten des Briefpapiers gedruckt.

AUFKLEBER

Zur kostenfreien Nutzung des verfügbaren WLANs in der gesamten Hotelanlage hat das “Kurpark Hotel” beschlossen diese Botschaft auf kleinen, runden Aufklebern zu verbreiten. Folgende Entwürfe gab es zur Auswahl.

PROGRAMMHEFT

Im Programmheft wurden eigene Specials kreiert, welche mit entsprechenden Symbolen einen überschaubaren Einblick in die Vielfalt des Hotels geben. Mit den Specials “Winter ade”, “Ostern 2015”, “Der Mai ist gekommen”, “Der Sommertraum”, “Goldener Oktober” und “Weihnachten & Silvester 2015/2016” werden die potenziellen Gäste mit großen Bildmotiven und ansprechenden Angeboten durch das Jahr geführt.

¹ Entstand während der Beschäftigung bei BungartBessler GmbH & Co. KG (2012 – 2015).
² Teilgestaltung.